DBI-GRUPPE
DBI Gas- und Umwelttechnik

Wasserstoffkompetenz

Sicher. Effizient. Speicherbar. Klimaneutral.

Grüner Wasserstoff – ein Schlüsselenergieträger zur Erreichung der Klimaschutzziele

Wasserstoff ist kein neues Thema, es wird seit Jahrzehnten erforscht und erprobt. Grüner Wasserstoff birgt ein riesiges Potenzial und gilt damit als Problemlöser sowie Schlüsselenergieträger für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende mit dem viele Herausforderungen im Klimaschutz bewältigt werden. Wasserstoff kann mittels Elektrolyse aus erneuerbarem Strom hergestellt werden. Das farb- und geruchslose Element erzeugt keine klimaschädlichen Emissionen und kann vielfältig nicht nur als Energieträger verwendet werden. So wird grüner Wasserstoff als emissionsarmer Treibstoff für Fahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb genutzt sowie zur Wärmeerzeugung, als Rohstoff in der Chemieindustrie und zur Herstellung klimaneutraler synthetischer Kraftstoffe eingesetzt. Als speicherbarer Energieträger kann grüner Wasserstoff witterungsbedingte Schwankungen bei der Solar- und Windstromerzeugung ausgleichen und macht eine effiziente Sektorenkopplung möglich.

Die Fachexperten der DBI-Gruppe beschäftigen sich seit langem mit der Integration von Erneuerbaren Energieträgern. Ein wesentlicher Vorteil der Unternehmensgruppe ist, dass aufgrund der fachlichen Breite die gesamte Wertschöpfungskette der Gasversorgung und -verwendung (Abb. 1) bedient wird und damit eine intensive Verknüpfung von Forschung und Wirtschaft gelingt. Erdgas hat in der Energieversorgung eine heraussagende Brückenfunktion als klimafreundlicher Energieträger. Mit Hilfe eines Transformationsprozesses kann die heutige Erdgasversorgung durch erneuerbare Gase, wie u.a. Wasserstoff, ersetzt und folglich in einen CO2-freien bzw. CO2-neutralen gasförmigen Energieträger umgewandelt werden.

Kompetenzen der DBI Gruppe für die Transformation in eine klimaneutrale Energieversorgung
Kompetenzen der DBI Gruppe für die Transformation in eine klimaneutrale Energieversorgung

Ansprechpartner

Prof. Hartmut Krause
Geschäftsführer

  (+49) 3731 - 41 95 300
  (+49) 3731 - 41 95 309