DBI Gas- und Umwelttechnik
DBI-GUT Slogan

Fachübergreifende Großprojekte der DBI-Gruppe

HydroGIn

Zielsetzung des Vorhabens

Zielsetzung des Vorhabens ist die Entwicklung eines Demonstrationsmusters zur Generierung von reinem Wasserstoff (H2) aus Erdgas für Industrie und Verkehr im Leistungsbereich von 100 m³(i.N.)/h.

Das geplante System beinhaltet alle Module, welche für die vollständige Prozesskette der H2-Erzeugung notwendig sind: Gas- und Prozesswasseraufbereitung (Entschwefelung, Deionisierung), Gasumwandlung (Dampfreformierung, CO-Konvertierung) sowie die H2-Separation (Druckwechseladsorption). Um den Anforderungen in Bezug auf Mobilität und Flexibilität gerecht zu werden, wird das System integrierbar für Standardcontainer ausgelegt.

Das zu entwickelnde Verfahren zielt darauf, einer zahlenmäßig starken Gruppe von Nutzern den benötigten Wasserstoff vor Ort bedarfsgerecht zur Verfügung zu stellen. Transportwege und Verzögerungen werden hierdurch vermieden, der Basis-Energieträger Erdgas wird optimal genutzt und Emissionen werden spürbar gemindert.

Förderhinweis

Das Projekt „HydroGIn-Hydrogen Generator für die Industrie“ wird durch das BMBF im Rahmen des Programms „KMU-innovativ Ressourcen- und Energieeffizienz“ Schwerpunkt „Energieeffizienz/Klimaschutz“ unter der Projektnummer 01LY1410A gefördert.

Projektlaufzeit: Dezember 2015 - Mai 2018

Informationen zum Projekt

Unter den nachfolgenden Links können die einzelnen Projektfortschritte chronologisch nachverfolgt werden:

>>> Interner Bereich <<<